[ - Collapse All ]
Flipflop  

Flịp|flop das; -s, -s u. Flịp|flop|schal|tung die; -, -en <engl.; dt.>: Kippschaltung in elektronischen Geräten
Flipflop  

1Flịp|flop, das; -s, -s [engl. flip-flop (circuit)]: Kippschaltung in elektronischen Geräten.

2Flịp|flop, Flịp-Flop ©, der; -s, -s <meist Pl.> [engl. flip-flop, eigtl. = etwas, was klipp, klapp macht, lautspielerisch verdoppelnde Bildung zu: to flip = flattern u. to flop = plumpsen]: nur aus Sohle u. Zehenriemen bestehender, flacher, bunter Sommerschuh aus Kunststoff.
[Flip-Flop]
Flipflop  

Flịp|flop, das; -s, -s (svw. Flipflopschaltung)

Flịp|flop, Flịp-Flop, der; -s, -s meist Plur. (badeschuhartige Sandale)
[Flip-Flop]
Flipflop  

1Flịp|flop, das; -s, -s [engl. flip-flop (circuit)]: Kippschaltung in elektronischen Geräten.

2Flịp|flop, Flịp-Flop ©, der; -s, -s <meist Pl.> [engl. flip-flop, eigtl. = etwas, was klipp, klapp macht, lautspielerisch verdoppelnde Bildung zu: to flip = flattern u. to flop = plumpsen]: nur aus Sohle u. Zehenriemen bestehender, flacher, bunter Sommerschuh aus Kunststoff.
[Flip-Flop]