[ - Collapse All ]
Flitter  

Flịt|ter, der; -s, - [rückgeb. aus 1↑ flittern ]:

1.glitzernder Schmuck in Form von Metallplättchen zum Aufnähen auf Kleidungsstücke: ein Kostüm mit aufgenähten -n.


2.<o. Pl.> (abwertend) billiger, unechter, wertloser Schmuck.
Flitter  

Flịt|ter, der; -s, -
Flitter  


1. Strass; (geh.): Zierrat; (bayr., österr.): Flinserl; (Mode): Pailletten; (veraltet): Glitzer.

2. Glitter, Talmi; (abwertend): Flitterwerk; (ugs. abwertend): Firlefanz, Flitterkram; (veraltend): Tand; (veraltet abwertend): Flittertand.

[Flitter]
Flitter  

Flịt|ter, der; -s, - [rückgeb. aus 1↑ flittern]:

1.glitzernder Schmuck in Form von Metallplättchen zum Aufnähen auf Kleidungsstücke: ein Kostüm mit aufgenähten -n.


2.<o. Pl.> (abwertend) billiger, unechter, wertloser Schmuck.
Flitter  

n.
<m. 3> kleine, glänzende Metallstückchen (zum Aufnähen auf Kleider); glitzernder Schmuck; Unechtes, Tand, Scheinglanz, unechter Glanz; Sy Glitter[zu flittern in der allg. Bedeutung „unstete Bewegung“]
['Flit·ter]