[ - Collapse All ]
Flitterwochen  

Flịt|ter|wo|chen <Pl.> [zu mhd. vlittern »flüstern, kichern; liebkosen« (lautm.), eigtl. »Kosewochen«]:
a)erste [als besonders unbeschwert-schön empfundene] Wochen nach der Eheschließung: die F. in Italien verbringen;

b)Hochzeitsreise: in die F. fahren.
Flitterwochen  

Flịt|ter|wo|chen
Flitterwochen  

(scherzh.): Honeymoon, Honigmond.
[Flitterwochen]
Flitterwochen  

Flịt|ter|wo|chen <Pl.> [zu mhd. vlittern »flüstern, kichern; liebkosen« (lautm.), eigtl. »Kosewochen«]:
a)erste [als besonders unbeschwert-schön empfundene] Wochen nach der Eheschließung: die F. in Italien verbringen;

b)Hochzeitsreise: in die F. fahren.
Flitterwochen  

[Pl.] [zu mhd. vlittern ?flüstern, kichern; liebkosen? (lautm.), eigtl. ?Kosewochen?]: erste [als besonders unbeschwert-schön empfundene] Wochen nach der Eheschließung.
Flitterwochen  

n.
<f. 19; Pl.> die ersten Wochen der Ehe; in die ~ fahren; die ~ am Meer verbringen [flittern]
['Flit·ter·wo·chen]