[ - Collapse All ]
Flotation  

Flo|ta|ti|on die; -, -en <engl.>: (Techn.) Aufbereitungsverfahren zur Anreicherung von Mineralien, Gesteinen u. chemischen Stoffen
Flotation  

Flo|ta|ti|on, die; -, -en [engl. flo(a)tation, zu: to float = schwimmen (lassen)] (Technik, bes. Hüttenw.): Aufbereitung, Sortierung von [mineralischen] Stoffgemischen durch Feinstverteilung in Wasser u. Beigabe schäumender Chemikalien, die bestimmte Bestandteile an Gasblasen angelagert nach oben treiben.
Flotation  

Flo|ta|ti|on, die; -, -en <engl.> (Technik Verfahren zur Aufbereitung von Erzen)
Flotation  

Flo|ta|ti|on, die; -, -en [engl. flo(a)tation, zu: to float = schwimmen (lassen)] (Technik, bes. Hüttenw.): Aufbereitung, Sortierung von [mineralischen] Stoffgemischen durch Feinstverteilung in Wasser u. Beigabe schäumender Chemikalien, die bestimmte Bestandteile an Gasblasen angelagert nach oben treiben.
Flotation  

n.
<f. 20> Verfahren zur Trennung fein gemahlener Stoffgemische (z.B. Erz u. Begleitgestein), wobei das im Wasser befindliche Gemisch nach Beigabe von Chemikalien aufgrund der unterschiedl. Benetzbarkeit der Stoffe getrennt wird; bläst man anschließend durch die Aufschlämmung Luft, so bildet sich nach Zugabe eines Schäumers eine Stoffanreicherung im Schaum(z.B. Erze), während das Begleitgestein nach unten sinkt; Sy Schaumschwimmaufbereitung [flotieren]
[Flo·ta·ti'on]
[Flotationen]