[ - Collapse All ]
fluchtartig  

flụcht|ar|tig <Adj.>: sehr schnell, wie auf der 1Flucht vor etw., jmdm. [vor sich gehend]: sie verließen das Lokal f.
fluchtartig  

flụcht|ar|tig
fluchtartig  

blitzartig, hastig, panikartig, überstürzt; (ugs.): eins, zwei, drei; Hals über Kopf, holterdiepolter, im Nu/in einem Nu, ratzfatz; ruck, zuck; wie der Blitz, wie die Feuerwehr, wie ein geölter Blitz, wie gehext; (ugs. emotional verstärkend): mit Riesenschritten.
[fluchtartig]
[fluchtartiger, fluchtartige, fluchtartiges, fluchtartigen, fluchtartigem, fluchtartigerer, fluchtartigere, fluchtartigeres, fluchtartigeren, fluchtartigerem, fluchtartigster, fluchtartigste, fluchtartigstes, fluchtartigsten, fluchtartigstem]
fluchtartig  

flụcht|ar|tig <Adj.>: sehr schnell, wie auf der 1Flucht vor etw., jmdm. [vor sich gehend]: sie verließen das Lokal f.
fluchtartig  

Adj.: sehr schnell, wie auf der 1Flucht vor etw., jmdm. [vor sich gehend]: sie verließen das Lokal f.
fluchtartig  

adj.
<Adj.> sehr schnell, hastig, überstürzt; ~ den Raum verlassen
['flucht·ar·tig]
[fluchtartiger, fluchtartige, fluchtartiges, fluchtartigen, fluchtartigem, fluchtartigerer, fluchtartigere, fluchtartigeres, fluchtartigeren, fluchtartigerem, fluchtartigster, fluchtartigste, fluchtartigstes, fluchtartigsten, fluchtartigstem]