[ - Collapse All ]
fluktuieren  

fluk|tu|ie|ren:

1.schnell wechseln, schwanken.


2.hin u. her schwappen (von abgekapselten Körperflüssigkeiten)
fluktuieren  

fluk|tu|ie|ren <sw. V.; hat> [lat. fluctuare = wogen; schwanken]:

1.(bildungsspr.) schwanken, wechseln, sich ändern: die Zahl der Grippekranken, die Verkehrsdichte fluktuiert sehr stark; fluktuierende Preise.


2.(Med.) (von abgekapselten Körperflüssigkeiten) hin u. her schwappen.
fluktuieren  

fluk|tu|ie|ren
fluktuieren  

sich ändern, im Fluss sein, schwanken, Schwankungen unterworfen sein/unterliegen, umschlagen, umspringen, wechseln, sich verändern, sich wandeln.
[fluktuieren]
[fluktuiere, fluktuierst, fluktuiert, fluktuierte, fluktuiertest, fluktuierten, fluktuiertet, fluktuierest, fluktuieret, fluktuier, fluktuierend]
fluktuieren  

fluk|tu|ie|ren <sw. V.; hat> [lat. fluctuare = wogen; schwanken]:

1.(bildungsspr.) schwanken, wechseln, sich ändern: die Zahl der Grippekranken, die Verkehrsdichte fluktuiert sehr stark; fluktuierende Preise.


2.(Med.) (von abgekapselten Körperflüssigkeiten) hin u. her schwappen.
fluktuieren  

[sw.V.; hat] [lat. fluctuare= wogen; schwanken]: 1. (bildungsspr.) schwanken, wechseln, sich ändern: die Zahl der Grippekranken, die Verkehrsdichte fluktuiert sehr stark; fluktuierende Preise. 2. (Med.) (von abgekapselten Körperflüssigkeiten) hin u. her schwappen.
fluktuieren  

v.
<V.i.; hat> hin u. her fließen, schwanken, schnell wechseln [<lat. fluctuare „wanken, wogen“]
[fluk·tu'ie·ren]
[fluktuiere, fluktuierst, fluktuiert, fluktuieren, fluktuierte, fluktuiertest, fluktuierten, fluktuiertet, fluktuierest, fluktuieret, fluktuier, fluktuiert, fluktuierend]