[ - Collapse All ]
Flunsch  

Flụnsch, der; -[e]s, -e u. die; -, -en [aus dem Niederd., Md., zu mhd. vlans = Maul, verw. mit ↑ flennen ; vgl. Flansch ] (ugs.): verdrießlich od. zum Weinen verzogener Mund: eine[n] F. machen, ziehen.
Flunsch  

Flụnsch, die; -, -en und der; -[e]s, -e (ugs. für verzogener Mund)
Flunsch  

Flụnsch, der; -[e]s, -e u. die; -, -en [aus dem Niederd., Md., zu mhd. vlans = Maul, verw. mit ↑ flennen; vgl. Flansch] (ugs.): verdrießlich od. zum Weinen verzogener Mund: eine[n] F. machen, ziehen.
Flunsch  

n.
<m. 1; umg.> schmollend, mürrisch verzogener Mund, vorgeschobene Unterlippe; einen ~ ziehen [zu mhd. vlans „Maul“; flennen]
[Flunsch]
[Flunsches, Flunschs, Flunsche, Flunschen]