[ - Collapse All ]
Flur  

1Flur, der; -[e]s, -e [unter Einfluss von mniederd. flōr = Diele, Estrich < mhd. vluor, 2↑ Flur ]:
a)[lang gestreckter, schmaler] Raum innerhalb einer Wohnung od. eines öffentlichen Gebäudes, an dessen Seiten sich die Türen zu den angrenzenden Räumen befinden: ein langer, dunkler F.; über, durch den F. gehen;

b)Hausflur.


2Flur, die; -, -en [mhd. vluor = Boden(fläche), Feld, urspr. = flacher, festgestampfter Boden]:
a)(geh.) offenes, unbewaldetes Kulturland: blühende -en; durch Wald und F. schweifen; allein auf weiter F. (ganz allein) sein, stehen;

b)in Parzellen eingeteilte landwirtschaftliche Nutzfläche eines Siedlungsverbandes: planmäßig angelegte -en; die F. bereinigen; ein Acker, Waldstück in der Altenbacher F.;

c)abgegrenztes Teilstück einer 2Flur; (b); Gewann.
Flur  

Flur, die; -, -en (nutzbare Landfläche; Feldflur)

Flur, der; -[e]s, -e (Gang [mit Türen], Hausflur)
Flur  

a) Diele, Gang, Korridor; (landsch.): Vorplatz.

b) Gang, Hausflur, Treppenflur; (südd.): Fletz; (südd., österr., schweiz.): Hausgang; (landsch.): Er[e]n; (österr., sonst landsch.): Vorhaus.

[1Flur]
[Flurs, Flure, Fluren]

a) Areal, Feld, Fläche, Gebiet, Gelände, Land, Landschaft; (geh.): Gefilde.

b) Flurstück, Parzelle; (bes. südd.): Gewann.

[2Flur]
[Flurs, Flure, Fluren]
Flur  

1Flur, der; -[e]s, -e [unter Einfluss von mniederd. flōr = Diele, Estrich < mhd. vluor, 2↑ Flur]:
a)[lang gestreckter, schmaler] Raum innerhalb einer Wohnung od. eines öffentlichen Gebäudes, an dessen Seiten sich die Türen zu den angrenzenden Räumen befinden: ein langer, dunkler F.; über, durch den F. gehen;

b)Hausflur.


2Flur, die; -, -en [mhd. vluor = Boden(fläche), Feld, urspr. = flacher, festgestampfter Boden]:
a)(geh.) offenes, unbewaldetes Kulturland: blühende -en; durch Wald und F. schweifen; allein auf weiter F. (ganz allein) sein, stehen;

b)in Parzellen eingeteilte landwirtschaftliche Nutzfläche eines Siedlungsverbandes: planmäßig angelegte -en; die F. bereinigen; ein Acker, Waldstück in der Altenbacher F.;

c)abgegrenztes Teilstück einer 2Flur; (b)Gewann.
Flur  

Flur, Lichtung, Waldwiese
[Lichtung, Waldwiese]
Flur  

n.
1 <m. 1> Vorraum in Haus od. Wohnung, Diele, Korridor (Haus~); Fußboden
2 <f. 20> Nutzland, Äcker u. Wiesen; Feld und ~, Wald und ~ [<mhd. vluor „Feldflur, Saatfeld; Samen, Saat; Boden(fläche); engl. floor „Fußboden“ <germ. *florus, *flora; zu idg. *pel-, pla- „breit, flach; ausbreiten“; verwandt mit Feld, flach, Fladen, Flöz]
[Flur]
[Flurs, Flure, Fluren]