[ - Collapse All ]
folgern  

fọl|gern <sw. V.; hat>: als Folge [logisch] ableiten; schließen, den Schluss ziehen: richtig, messerscharf, voreilig f.; daraus lässt sich f., dass er es so wollte.
folgern  

ableiten, den Schluss ziehen, die [Schluss]folgerung ziehen, herleiten, schließen, schlussfolgern, zu dem Schluss kommen; (bes. Philos.): deduzieren, konkludieren.
[folgern]
[folgere, folgerst, folgert, folgerte, folgertest, folgerten, folgertet, gefolgert, folgernd]
folgern  

fọl|gern <sw. V.; hat>: als Folge [logisch] ableiten; schließen, den Schluss ziehen: richtig, messerscharf, voreilig f.; daraus lässt sich f., dass er es so wollte.
folgern  

[sw.V.; hat]: als Folge [logisch] ableiten; schließen, den Schluss ziehen: richtig, messerscharf, voreilig f.; daraus lässt sich f., dass er es so wollte.
folgern  

v.
<V.t.; hat> etwas aus etwas ~ die Schlussfolgerung aus etwas ziehen, etwas aus etwas logisch schließen; daraus können wir ~, dass … [folgen]
['fol·gern]
[folgere, folgerst, folgert, folgern, folgerte, folgertest, folgerten, folgertet, gefolgert, folgernd]