[ - Collapse All ]
folglich  

fọlg|lich <Adv.>: aus etw. Bestimmtem folgend; (4); also, demzufolge, infolgedessen: ich war verreist, f. bin ich über die Angelegenheit nur ungenügend informiert.
folglich  

fọlg|lich
folglich  

also, aus diesem Grund, dadurch, daher, darum, dementsprechend, demgemäß, demnach, demzufolge, deshalb, deswegen, hiernach, infolgedessen, mithin, so[mit]; (österr.): sohin; (geh.): so, sonach; (bildungsspr.): ergo; (ugs.): [eben]drum.
[folglich]
[folglicher, folgliche, folgliches, folglichen, folglichem, folglicherer, folglichere, folglicheres, folglicheren, folglicherem, folglichster, folglichste, folglichstes, folglichsten, folglichstem]
folglich  

fọlg|lich <Adv.>: aus etw. Bestimmtem folgend; (4)also, demzufolge, infolgedessen: ich war verreist, f. bin ich über die Angelegenheit nur ungenügend informiert.
folglich  

Adv.: aus etw. Bestimmtem folgend (4); also, demzufolge, infolgedessen: ich war verreist, f. bin ich über die Angelegenheit nur ungenügend informiert.
folglich  

adj.
<Konj.> demzufolge, daher, infolgedessen; ich habe ihn nicht angetroffen, ~ konnte ich den Gruß nicht ausrichten
['folg·lich]
[folglicher, folgliche, folgliches, folglichen, folglichem, folglicherer, folglichere, folglicheres, folglicheren, folglicherem, folglichster, folglichste, folglichstes, folglichsten, folglichstem]