[ - Collapse All ]
Folter,  

die; -, -n [um 1400 föltrit, foltren (Dativ), umgestaltet aus mlat. poledrus = Fohlen, das dann ein der Form nach einem kleinen Pferd ähnelndes Foltergestell bezeichnete]: 1. das Foltern; Folterung: die F. anwenden; jmdn. mit F. bedrohen. 2. Gerät od. Instrument, mit dem jmd. gefoltert wird: jmdn. auf die F. legen; *jmdn. auf die F. spannen (jmdn. in quälende Spannung versetzen, ihn im Unklaren über etw lassen, was er gern wissen möchte). 3. (geh.) [peinigende] Qual: die Folter der Einsamkeit.