[ - Collapse All ]
formalisieren  

for|ma|li|sie|ren <lat.-nlat.>:

1.etwas in bestimmte [strenge] Formen bringen; sich an gegebene Formen halten.


2.ein [wissenschaftliches] Problem mithilfe von Formeln allgemein formulieren u. darstellen.


3.a)zur bloßen bzw. festen, verbindlichen Form machen;

b)(selten) sich formalisieren: (selten) zur bloßen bzw. festen, verbindlichen Form werden

formalisieren  

for|ma|li|sie|ren <sw. V.; hat>:

1. (einen Zusammenhang) mithilfe von Formeln u. grafischen Zeichen allgemein formulieren, formal darstellen: eine grammatische Theorie f.


2.in eine strenge Form (1 b) bringen, systematisieren; durchgehend an gegebenen Formen, (1 b), Regeln orientieren: eine Idee, Strategie f.; eine stark formalisierte Kunst.
formalisieren  

for|ma|li|sie|ren <franz.> (in [strenge] Form bringen; formal darstellen)
formalisieren  

for|ma|li|sie|ren <sw. V.; hat>:

1. (einen Zusammenhang) mithilfe von Formeln u. grafischen Zeichen allgemein formulieren, formal darstellen: eine grammatische Theorie f.


2.in eine strenge Form (1 b) bringen, systematisieren; durchgehend an gegebenen Formen, (1 b)Regeln orientieren: eine Idee, Strategie f.; eine stark formalisierte Kunst.
formalisieren  

[sw.V.; hat]: 1. (einen Zusammenhang) mithilfe von Formeln u. grafischen Zeichen allgemein formulieren, formal darstellen: eine grammatische Theorie f. 2. in eine strenge Form (1 b) bringen, systematisieren; durchgehend an gegebenen Formen (1 b, d), Regeln orientieren: eine Idee, Strategie f.; eine stark formalisierte Kunst.
formalisieren  

v.
<V.t.; hat> eine Sache ~ einer Sache eine bestimmte (strenge) Form geben, sich bei einer Sache an gegebene (strenge) Formen halten
[for·ma·li'sie·ren]
[formalisiere, formalisierst, formalisiert, formalisieren, formalisierte, formalisiertest, formalisierten, formalisiertet, formalisierest, formalisieret, formalisier, formalisiert, formalisierend]