[ - Collapse All ]
Formenlehre  

Fọr|men|leh|re, die:

1.(Sprachw.) Teilgebiet der Grammatik, das die Bildung der Wortformen bei Deklination, Konjugation u. Komparation umfasst; Morphologie.


2.(Musik) Teil der Kompositionslehre, der die Beschreibung formaler Schemata (z. B. Fuge, Sonatensatz) umfasst.


3.(Biol.) Morphologie (2) .
Formenlehre  

Fọr|men|leh|re, die; - (Teil der Sprachlehre u. der Musiklehre)
Formenlehre  

Fọr|men|leh|re, die:

1.(Sprachw.) Teilgebiet der Grammatik, das die Bildung der Wortformen bei Deklination, Konjugation u. Komparation umfasst; Morphologie.


2.(Musik) Teil der Kompositionslehre, der die Beschreibung formaler Schemata (z. B. Fuge, Sonatensatz) umfasst.


3.(Biol.) Morphologie (2).
Formenlehre  

n.
<f. 19; Med.; Biol.; Geol.> Lehre von der Bildung von Gestalten u. Formen; <Gramm.> = Morphologie
['For·men·leh·re]
[Formenlehren]