[ - Collapse All ]
fortbegeben  

fọrt|be|ge|ben, sich <st. V.; hat> (geh.): [gemessenen Schrittes] weggehen; sich entfernen: ich begab mich [aus der Stadt] fort.
fortbegeben  

fọrt|be|ge|ben, sich <st. V.; hat> (geh.): [gemessenen Schrittes] weggehen; sich entfernen: ich begab mich [aus der Stadt] fort.
fortbegeben  

v.
<V.refl. 143; hat> sich ~ fortgehen, weggehen;
['fort|be·ge·ben]
[begebe fort, begibst fort, begibt fort, begeben fort, begebt fort, begab fort, begabst fort, begaben fort, begabt fort, begebest fort, begebet fort, begäbe fort, begäbest fort, begäben fort, begäbet fort, begib fort, fortbegebend, fortzubegeben]