[ - Collapse All ]
fortwünschen  

fọrt|wün|schen <sw. V.; hat>:
a) <f. + sich> wünschen von einem unangenehmen Ort fort zu sein: ich wünschte mich von dort fort;

b)wegwünschen (b) : sie haben ihn oft fortgewünscht.
fortwünschen  

fọrt|wün|schen <sw. V.; hat>:
a) <f. + sich> wünschen von einem unangenehmen Ort fort zu sein: ich wünschte mich von dort fort;

b)wegwünschen (b): sie haben ihn oft fortgewünscht.
fortwünschen  

[sw.V.; hat]: a) [f.+ sich] wünschen von einem unangenehmen Ort fort zu sein: ich wünschte mich von dort fort; b) wegwünschen (b): sie haben ihn oft fortgewünscht.
fortwünschen  

v.
<V.t.; hat> jmdn. od. sich ~ woandershin wünschen;
['fort|wün·schen]
[wünsche fort, wünschst fort, wünscht fort, wünschen fort, wünschte fort, wünschtest fort, wünschten fort, wünschtet fort, wünschest fort, wünschet fort, wünsch fort, fortgewünscht, fortwünschend, fortzuwünschen]