[ - Collapse All ]
Früchtchen  

Frụ̈cht|chen, das; -s, - [2: zu mhd. vruht = Sprössling, Kind]:

1.Vkl. zu ↑ Frucht (1) .


2. (ugs. abwertend) Kind, junger Mensch, den jmd. für ungeraten, durchtrieben hält; Taugenichts: ein sauberes F.!
Früchtchen  

Frụ̈cht|chen (ugs. auch für kleiner Taugenichts)
Früchtchen  

Frụ̈cht|chen, das; -s, - [2: zu mhd. vruht = Sprössling, Kind]:

1.Vkl. zu ↑ Frucht (1).


2. (ugs. abwertend) Kind, junger Mensch, den jmd. für ungeraten, durchtrieben hält; Taugenichts: ein sauberes F.!
Früchtchen  

Früchtchen (umgangssprachlich), Schlawiner (umgangssprachlich), Schlingel (umgangssprachlich), Schlitzohr (umgangssprachlich)
[Schlawiner, Schlingel, Schlitzohr]
Früchtchen  

n.
<n. 14> kleine Frucht; <iron.; umg.> Tunichtgut, Taugenichts; du bist mir ein nettes, sauberes ~!
['Frücht·chen]
[Früchtchens]