[ - Collapse All ]
Frame  

1Frame [fre:m] der; -n [...mən], -n [...mən] <engl.>: Rahmen, Träger in Eisenbahnfahrzeugen

2Frame der u. das; -s, -s:

1.a)(Sprachw., EDV) besondere Datenstruktur für die begriffliche Repräsentation von Objekten u. stereotypen Situationen in Modellen künstlicher Intelligenz;

b)(EDV) Bez. für einen rechteckigen Abschnitt eines Fensters, das von einem Browser im Internet angezeigt wird.



2.Lernschritt innerhalb eines Lernprogramms
Frame  

Frame [fre:m], der u. das; -s, -s [engl. frame = Rahmen, Gestell, zu: to frame = verfertigen, zusammenpassen]:

1.(Sprachw., EDV) besondere Datenstruktur für die begriffliche Repräsentation von Objekten u. stereotypen Situationen in Modellen künstlicher Intelligenz.


2.(im programmierten Unterricht) einzelner Lernschritt innerhalb eines Programmes.


3. einzelnes Spiel (3) beim Snooker.
Frame  

Frame [fre:m], der; -n, -n <engl.> (Technik Rahmen, Träger in Eisenbahnfahrzeugen)

Frame [fre:m], der und das; -s, -s (EDV besondere Datenstruktur in Modellen künstlicher Intelligenz)
Frame  

Frame [fre:m], der u. das; -s, -s [engl. frame = Rahmen, Gestell, zu: to frame = verfertigen, zusammenpassen]:

1.(Sprachw., EDV) besondere Datenstruktur für die begriffliche Repräsentation von Objekten u. stereotypen Situationen in Modellen künstlicher Intelligenz.


2.(im programmierten Unterricht) einzelner Lernschritt innerhalb eines Programmes.


3. einzelnes Spiel (3) beim Snooker.
Frame  

[fre:m], der u. das; -s, -s [engl. frame= Rahmen, Gestell, zu: to frame= verfertigen, zusammenpassen]: 1. (Sprachw., EDV) besondere Datenstruktur für die begriffliche Repräsentation von Objekten u. stereotypen Situationen in Modellen künstlicher Intelligenz. 2. (im programmierten Unterricht) einzelner Lernschritt innerhalb eines Programmes. 3. einzelnes Spiel (3) beim Snooker.
Frame  

<f. 19> germanischer Speer [<lat. framea „Wurfspieß der Germanen“ <ahd. brame]
['Fra·me1]

<[frɛim] m. 6> Rahmen bei Fahrzeugen der Eisenbahnen [engl., „Gefüge, Gerüst, Rahmen“]
[Frame2]