[ - Collapse All ]
Frauenzimmer  

Frau|en|zim|mer, das [spätmhd. vrouwenzimmer = Frauengemach u. die Gesamtheit der dort wohnenden weiblichen Personen; im 17. Jh. auf die einzelne Person übertragen, urspr. ohne negative Bedeutung]:
a)(salopp abwertend) als liederlich, leichtfertig o. ä. angesehene weibliche Person: ein niederträchtiges F.;

b)(veraltet, noch landsch.) weibliche Person: junge F. mögen.
Frauenzimmer  

Frau|en|zim|mer (veraltet)
Frauenzimmer  

Frau|en|zim|mer, das [spätmhd. vrouwenzimmer = Frauengemach u. die Gesamtheit der dort wohnenden weiblichen Personen; im 17. Jh. auf die einzelne Person übertragen, urspr. ohne negative Bedeutung]:
a)(salopp abwertend) als liederlich, leichtfertig o. ä. angesehene weibliche Person: ein niederträchtiges F.;

b)(veraltet, noch landsch.) weibliche Person: junge F. mögen.
Frauenzimmer  

n.
<n. 13; urspr.> Aufenthaltsraum der Frauen; <heute scherzh. od. verächtl.> Frau
['Frau·en·zim·mer]
[Frauenzimmers, Frauenzimmern]