[ - Collapse All ]
freilassen  

frei|las|sen <st. V.; hat>: jmdm., einem Tier die Freiheit geben; aus der Haft, aus einer Fesselung entlassen: sie haben den Vogel wieder freigelassen; man hat sie gegen eine Kaution freigelassen; den Hund f. (von der Leine losmachen).
freilassen  

auf freien Fuß setzen, die Freiheit schenken, entlassen, fortlassen, freigeben, herausgeben, hinauslassen, losgeben, loslassen, [weg]gehen lassen; (schweiz.): springen lassen; (ugs.): [he]rauslassen, laufen lassen; (südd., österr.): auslassen.
[freilassen]
[Freilassens]
freilassen  

frei|las|sen <st. V.; hat>: jmdm., einem Tier die Freiheit geben; aus der Haft, aus einer Fesselung entlassen: sie haben den Vogel wieder freigelassen; man hat sie gegen eine Kaution freigelassen; den Hund f. (von der Leine losmachen).
freilassen  

[st.V.; hat]: jmdm., einem Tier die Freiheit geben; aus der Haft, einer Fesselung entlassen: sie haben den Vogel wieder freigelassen; man hat sie gegen eine Kaution freigelassen; den Hund f. (von der Leine losmachen).
freilassen  

entlassen, freilassen
[entlassen]
freilassen  

n.
<V.t. 174; hat> auf freien Fuß setzen, aus der Haft, Gefangenschaft, Sklaverei usw. entlassen; laß/ lass den Hund frei!
['frei|las·sen]
[freilassens]