[ - Collapse All ]
freilaufen  

frei|lau|fen, sich <st. V.; hat> (bes. Fußball, Handball, Hockey): seinem Bewacher durch Laufen entkommen u. dadurch frei, ungedeckt sein.
freilaufen  

frei|lau|fen, sich (Sport); aber frei (ohne Leine, ohne Stütze) laufen
freilaufen  

frei|lau|fen, sich <st. V.; hat> (bes. Fußball, Handball, Hockey): seinem Bewacher durch Laufen entkommen u. dadurch frei, ungedeckt sein.