[ - Collapse All ]
freischwimmen  

frei|schwim|men, sich <st. V.; hat>: eine Schwimmprüfung ablegen als Nachweis für die Fertigkeit, eine Viertelstunde sicher schwimmen zu können: schon als Fünfjähriger hatte er sich freigeschwommen; du musst dich f. (selbstständig werden; lernen, aus eigener Verantwortung zu handeln).
freischwimmen  

frei|schwim|men, sich
freischwimmen  

frei|schwim|men, sich <st. V.; hat>: eine Schwimmprüfung ablegen als Nachweis für die Fertigkeit, eine Viertelstunde sicher schwimmen zu können: schon als Fünfjähriger hatte er sich freigeschwommen; du musst dich f. (selbstständig werden; lernen, aus eigener Verantwortung zu handeln).
freischwimmen  

v.
<V.refl. 231; hat> sich ~ <früher> die Schwimmprüfung ablegen (eine Viertelstunde ohne Unterbrechung schwimmen); er muss sich erst ~ <fig.> er muss zunächst lernen, selbständig zu werden u. eigene Entscheidungen zu treffen;
['frei|schwim·men]
[schwimme frei, schwimmst frei, schwimmt frei, schwimmen frei, schwimmte frei, schwimmtest frei, schwimmten frei, schwimmtet frei, schwimmest frei, schwimmet frei, schwimm frei, freigeschwimmt, freischwimmend]