[ - Collapse All ]
freistehen  

frei|ste|hen <st. V.; hat; südd., österr., schweiz. auch: ist>: jmds. Entscheidung überlassen sein: es steht dir frei, ob du kommen willst.
freistehen  

in jmds. Ermessen gestellt sein, offen stehen, überlassen sein/bleiben, unbenommen sein/bleiben, unverwehrt sein/bleiben; (geh.): anheim gestellt sein/bleiben.
[freistehen]
freistehen  

frei|ste|hen <st. V.; hat; südd., österr., schweiz. auch: ist>: jmds. Entscheidung überlassen sein: es steht dir frei, ob du kommen willst.
freistehen  

[st.V.; hat; südd., österr., schweiz. auch: ist]: jmds. Entscheidung überlassen sein: es steht dir frei, ob du kommen willst.
freistehen  

n.
<V.i. 251; hat> erlaubt, gestattet sein; es sollte jedem ~, zu …; das steht Ihnen völlig frei; ein ~des Zimmer ein leeres Zimmer;
['frei|ste·hen]