[ - Collapse All ]
Frische  

Frị|sche, die; - [mhd. vrische]:

1.frische (1 a) Beschaffenheit: die F. knuspriger Brötchen; die köstliche F. des Obstes.


2.körperliche u. geistige Leistungsfähigkeit; Regsamkeit, Rüstigkeit: körperliche und geistige F. bewahren; morgen in alter F.! (ugs.; so frisch u. munter wie jetzt!).


3.das Frischsein; [Gefühl der] Sauberkeit: diese F. hielt den ganzen Tag vor.


4.gesundes, blühendes Aussehen: die rosige F. ihres Gesichts.


5.Lebhaftigkeit, Leuchtkraft: die F. heller Farben; die F. des Aufsatzes.


6.[erfrischende] Kühle: die belebende F. der Waldluft.
Frische  

Frị|sche, die; -
Frische  

Frị|sche, die; - [mhd. vrische]:

1.frische (1 a) Beschaffenheit: die F. knuspriger Brötchen; die köstliche F. des Obstes.


2.körperliche u. geistige Leistungsfähigkeit; Regsamkeit, Rüstigkeit: körperliche und geistige F. bewahren; morgen in alter F.! (ugs.; so frisch u. munter wie jetzt!).


3.das Frischsein; [Gefühl der] Sauberkeit: diese F. hielt den ganzen Tag vor.


4.gesundes, blühendes Aussehen: die rosige F. ihres Gesichts.


5.Lebhaftigkeit, Leuchtkraft: die F. heller Farben; die F. des Aufsatzes.


6.[erfrischende] Kühle: die belebende F. der Waldluft.
Frische  

Frische, Unverbrauchtheit
[Unverbrauchtheit]
Frische  

n.
<f.; -; unz.> Munterkeit, Lebhaftigkeit, Rüstigkeit; Kühle; Sauberkeit; seine alte ~ wiedererlangen; in alter ~ [frisch]
['Fri·sche]