[ - Collapse All ]
Frist  

Frịst, die; -, -en [mhd. vrist, ahd. frist, eigtl. = das Bevorstehende, verw. mit ↑ First ]:
a)für einen bestimmten Zweck festgelegte Zeitspanne: die F. [für Reklamationen] ist verstrichen, überschritten; eine F. von vier Wochen; eine F. verlängern; jmdm., sich eine F. setzen (eine Zeit festlegen, innerhalb deren etw. erledigt o. Ä. sein muss); etw. innerhalb kürzester F. (in sehr kurzer Zeit) erledigen;

b)begrenzter Aufschub: der Schuldner erhielt eine weitere Woche F.;

c)[festgesetzter] Zeitpunkt: bis zu dieser F. muss die Ware geliefert sein; zu jeder F. (jederzeit).
Frist  

Frịst, die; -, -en
Frist  

a) Dauer, Spanne, Zeitraum, Zeitspanne; (bildungsspr.): Indult, Intervall, Ultimatum; (bes. Versicherungsw.): Wartezeit.

b) Aufschub, Verschiebung; (Rechtsspr.): Dilation; (Wirtsch.): Indult.

c) Stichtag, Termin, Zeitpunkt.

[Frist]
[Fristen]
Frist  

Frịst, die; -, -en [mhd. vrist, ahd. frist, eigtl. = das Bevorstehende, verw. mit ↑ First]:
a)für einen bestimmten Zweck festgelegte Zeitspanne: die F. [für Reklamationen] ist verstrichen, überschritten; eine F. von vier Wochen; eine F. verlängern; jmdm., sich eine F. setzen (eine Zeit festlegen, innerhalb deren etw. erledigt o. Ä. sein muss); etw. innerhalb kürzester F. (in sehr kurzer Zeit) erledigen;

b)begrenzter Aufschub: der Schuldner erhielt eine weitere Woche F.;

c)[festgesetzter] Zeitpunkt: bis zu dieser F. muss die Ware geliefert sein; zu jeder F. (jederzeit).
Frist  

n.
<f. 20>
1 festgesetzter Zeitraum, Wartezeit; festgesetzter Zeitpunkt, Termin
2 ;ablaufen: die ~ läuft heute ab; eine ~ bestimmen, festsetzen; eine ~ bewilligen, geben, gewähren; die ~ einhalten, versäumen, verstreichen lassen; nur noch wenige Tage ~ haben; eine ~ um zwei Tage verlängern; eine längere ~ verweigern
3 ;eine dreitägige, kurze, längere ~; die gesetzliche ~
4 ;etwas auf kurze ~ leihen; das Geliehene in kürzester ~ zurückgeben; eine ~ von drei Jahren, Monaten, Tagen, Wochen; zu dieser ~ muss ich den Wechsel einlösen [<ahd. frist <germ. *fri- „lieben, hegen“, urspr. Bedeutung „Schonung, Schutz“; Friede, frei]
[Frist]
[Fristen]