[ - Collapse All ]
frittieren  

frit|tie|ren <lat.-fr.>: (Gastr.) Speisen od. Gebäck in heißem Fett schwimmend garen
frittieren  

frit|tie|ren <sw. V.; hat> [zu frz. frit, 2. Part. von: frire = braten < lat. frigere="rösten," braten] (Kochk.): in heißem Fett schwimmend garen: Kartoffeln, Fisch f.; frittierte Fischstäbchen.
frittieren  

frit|tie|ren <franz.>>; Fleisch, Kartoffeln frittieren (in schwimmendem Fett braun braten)
frittieren  

frit|tie|ren <sw. V.; hat> [zu frz. frit, 2. Part. von: frire = braten < lat. frigere="rösten," braten] (Kochk.): in heißem Fett schwimmend garen: Kartoffeln, Fisch f.; frittierte Fischstäbchen.
frittieren  

[sw.V.; hat] [zu frz. frit, 2. Part. von: frire= braten [ lat. frigere= rösten, braten] (Kochk.): in heißem Fett schwimmend garen: Kartoffeln, Fisch f.; frittierte Fischstäbchen.
frittieren  

v.
<V.t; hat> in schwimmendem Fett braten; <künftig für> fritieren [zu frz. frit, Part. Perf. von frire „braten“]
[frit'tie·ren]
[frittiere, frittierst, frittiert, frittieren, frittierte, frittiertest, frittierten, frittiertet, frittierest, frittieret, frittier, frittiert, frittierend]