[ - Collapse All ]
froh  

froh <Adj.> [mhd. vrō, ahd. frao, frō, eigtl. = lebhaft, schnell, dann: erregt, bewegt, viell. urspr. = hüpfend]:

1.a)von Freude erfüllt; fröhlich [gestimmt]; glücklich: -e Menschen, Gesichter; -e Weihnachten!; über/(südd., schweiz.:) um etw. f. sein; ich bin ja so f., dass du wieder zu Hause bist; sie sind sehr f. mit ihrer neuen Wohnung; um jeden Arbeitsplatz f. (für jeden Arbeitsplatz dankbar) sein; jmdn. f. machen, stimmen; eine f. gelaunte Gesellschaft; f. gestimmt den Tag beginnen;

b)(ugs.) zufrieden, erleichtert: du kannst f. sein, dass du nicht dabei warst; über etw. f. sein; ich bin ganz f., dass es ein Ende hat.



2.Freude bringend, erfreulich: eine -e Kunde, Nachricht.
froh  


1. a) fröhlich (1 a).

b) beruhigt, erleichtert, zufrieden; (ugs.): heilfroh.

2. erfreulich, freudig; (geh.): beglückend, freudvoll.

[froh]
[froher, frohe, frohes, frohen, frohem, froherer, frohere, froheres, froheren, froherem, frohster, frohste, frohstes, frohsten, frohstem]
froh  

froh <Adj.> [mhd. vrō, ahd. frao, frō, eigtl. = lebhaft, schnell, dann: erregt, bewegt, viell. urspr. = hüpfend]:

1.
a)von Freude erfüllt; fröhlich [gestimmt]; glücklich: -e Menschen, Gesichter; -e Weihnachten!; über/(südd., schweiz.:) um etw. f. sein; ich bin ja so f., dass du wieder zu Hause bist; sie sind sehr f. mit ihrer neuen Wohnung; um jeden Arbeitsplatz f. (für jeden Arbeitsplatz dankbar) sein; jmdn. f. machen, stimmen; eine f. gelaunte Gesellschaft; f. gestimmt den Tag beginnen;

b)(ugs.) zufrieden, erleichtert: du kannst f. sein, dass du nicht dabei warst; über etw. f. sein; ich bin ganz f., dass es ein Ende hat.



2.Freude bringend, erfreulich: eine -e Kunde, Nachricht.
froh  

Adj. [mhd. vro, ahd. frao, fro, eigtl.= lebhaft, schnell, dann: erregt, bewegt, viell. urspr. = hüpfend]: 1. a) von Freude erfüllt; fröhlich [gestimmt]; glücklich: -e Menschen, Gesichter; -e Weihnachten! (Glückwunsch zu Weihnachten); über/(südd., schweiz.:) um etw. f. sein; ich bin ja so f., dass du wieder daheim bist; sie sind sehr f. mit ihrer neuen Wohnung; um jeden Arbeitsplatz f. (für jeden Arbeitsplatz dankbar) sein; jmdn. f. machen, stimmen; eine f. gelaunte Gesellschaft; f. gestimmt den Tag beginnen; b) (ugs.) zufrieden, erleichtert: du kannst f. sein, dass du nicht dabei warst; ich bin ganz f., dass es ein Ende hat; über etw. f. sein. 2. Freude bringend, erfreulich: eine -e Kunde, Nachricht.
froh  

froh, glücklich, happy (umgangssprachlich), zufrieden
[glücklich, happy, zufrieden]
froh  

adj.
<Adj.; -er, am -(e)>sten
1 heiter, innerlich fröhlich, ausgeglichen (Mensch); erleichtert, erfreut, beglückt; erfreulich, Freude bereitend (Nachricht);<mit Gen.> glücklich (über etwas)
2 die Frohe Botschaft das Evangelium; ein ~es Ereignis, Fest feiern; ~e Feiertage, Ferien verleben; ~es Fest! (Glückwunsch zu Feiertagen); eine ~e Kunde, Nachricht erhalten; ~en Mutes, Sinnes sein
3 ;sein: ich bin ~, dass du gekommen bist; er kann seines Lebens nicht ~ werden
4 ;darüber sind wir alle ~; ich bin über diese Lösung ~ [<ahd. frao, fro „froh“; urspr. „schnell, eilig“; zu idg. *preu- „springen“; verwandt mit Frosch, freuen, Freude]
[froh]
[froher, frohe, frohes, frohen, frohem, froherer, frohere, froheres, froheren, froherem, frohster, frohste, frohstes, frohsten, frohstem]