[ - Collapse All ]
Fronde  

Fron|de ['frõ:də] die; - <lat.-vulgärlat.-fr.>:

1.a)Oppositionspartei des französischen Hochadels im 17. Jh.;

b)der Aufstand des französischen Hochadels gegen das absolutistische Königtum (1648-1653).



2.scharfe politische Opposition, oppositionelle Gruppe innerhalb einer Partei od. einer Regierung
Fronde  

Fron|de ['frõ:də], die; -, -n [frz. fronde, eigtl. = Schleuder, wohl über das Vlat. zu gleichbed. lat. funda; urspr. Bez. für den Aufstand des französischen Hochadels gegen das absolutistische Königtum (1648-1653)]: scharfe politische Opposition; oppositionelle Gruppe innerhalb einer Partei od. Regierung: F. machen gegen etw.
Fronde  

Fron|de, die; -, -n (veraltet für Fron)

Fron|de ['frõ:...], die; -, -n <franz.> (regierungsfeindliche Gruppe)
Fronde  

Fron|de ['frõ:də], die; -, -n [frz. fronde, eigtl. = Schleuder, wohl über das Vlat. zu gleichbed. lat. funda; urspr. Bez. für den Aufstand des französischen Hochadels gegen das absolutistische Königtum (1648-1653)]: scharfe politische Opposition; oppositionelle Gruppe innerhalb einer Partei od. Regierung: F. machen gegen etw.
Fronde  

[':], die; -, -n [frz. fronde, eigtl. = Schleuder, wohl über das Vlat. zu gleichbed. lat. funda; urspr. Bez. für den Aufstand des französischen Hochadels gegen das absolutistische Königtum (16481653)]: scharfe politische Opposition; oppositionelle Gruppe innerhalb einer Partei od. Regierung: F. machen gegen etw.
Fronde  

n.
<f. 19; veraltet> = Fron
['Fron·de1]
[Fronden]

n.
<['frɔ̃də] f. 19; urspr.> Bewegung in Frankreich gegen den Absolutismus; <fig.> regierungsfeindl. Partei [frz., „Schleuder“]
[Fron·de2]
[Fronden]