[ - Collapse All ]
fruchtbar  

frụcht|bar <Adj.> [mhd. vruhtbære]:

1.a)reichen Ertrag (an Früchten) bringend: ein -er Baum; -er Boden; ein -er (das Wachstum der Pflanzen fördernder) Regen; dieses Land ist sehr f.;

b)die Fähigkeit besitzend, zahlreiche Nachkommen hervorzubringen: Mäuse, Kaninchen sind besonders f.; die -en Tage der Frau (Tage, an denen eine Empfängnis möglich ist); ein -er (produktiver) Schriftsteller.



2.sich als nützlich erweisend; sich segensreich auswirkend; nutzbringend: -e Gespräche; eine -e Zusammenarbeit, Kooperation; Erkenntnisse für einen größeren Kreis f. machen.
fruchtbar  

frụcht|bar
fruchtbar  


1. a) einbringlich, einträglich, ergiebig, erträgnisreich, ertragreich, fett, fruchtbringend; (ugs.): dankbar; (bes. Wirtsch.): profitabel, rentabel, rentierlich.

b) fortpflanzungsfähig, geschlechtsreif, vermehrungsfähig, zeugungsfähig; (geh.): mannbar; (bildungsspr.): potent; (Biol., Med.): fertil; (Med.): pubeszent.

2. dienlich, effektiv, erfolgreich, förderlich, gut, hilfreich, lohnend, nutzbringend, nützlich, produktiv, schöpferisch, segensreich, von Nutzen, wirksam; (geh.): ersprießlich, gedeihlich; (bildungsspr.): konstruktiv; (Fachspr., bildungsspr.): effizient; (Papierdt.): sachdienlich, zweckdienlich.

[fruchtbar]
[fruchtbarer, fruchtbare, fruchtbares, fruchtbaren, fruchtbarem, fruchtbarerer, fruchtbarere, fruchtbareres, fruchtbareren, fruchtbarerem, fruchtbarster, fruchtbarste, fruchtbarstes, fruchtbarsten, fruchtbarstem]
fruchtbar  

frụcht|bar <Adj.> [mhd. vruhtbære]:

1.
a)reichen Ertrag (an Früchten) bringend: ein -er Baum; -er Boden; ein -er (das Wachstum der Pflanzen fördernder) Regen; dieses Land ist sehr f.;

b)die Fähigkeit besitzend, zahlreiche Nachkommen hervorzubringen: Mäuse, Kaninchen sind besonders f.; die -en Tage der Frau (Tage, an denen eine Empfängnis möglich ist); ein -er (produktiver) Schriftsteller.



2.sich als nützlich erweisend; sich segensreich auswirkend; nutzbringend: -e Gespräche; eine -e Zusammenarbeit, Kooperation; Erkenntnisse für einen größeren Kreis f. machen.
fruchtbar  

Adj. [mhd. vruhtb?re]: 1. a) reichen Ertrag (an Früchten) bringend: -er Boden; ein -er Baum; ein -er (das Wachstum der Pflanzen fördernder) Regen; dieses Land ist sehr f.; b) die Fähigkeit besitzend, zahlreiche Nachkommen hervorzubringen: Mäuse, Kaninchen sind besonders f.; die -en Tage der Frau (Tage, an denen eine Empfängnis möglich ist); Ü ein -er (produktiver) Schriftsteller. 2. sich als nützlich erweisend; sich segensreich auswirkend; nutzbringend: -e Gespräche; eine -e Zusammenarbeit, Kooperation; Erkenntnisse für einen größeren Kreis f. machen.
fruchtbar  

fruchtbar, gut (umgangssprachlich), urbar
[gut, urbar]
fruchtbar  

adj.
<Adj.> reiche Frucht bringend, ertragreich (Boden); fähig, Frucht zu tragen, Kinder zur Welt zu bringen; <fig.> erfolgreich, nützlich (Arbeit)
['frucht·bar]
[fruchtbarer, fruchtbare, fruchtbares, fruchtbaren, fruchtbarem, fruchtbarerer, fruchtbarere, fruchtbareres, fruchtbareren, fruchtbarerem, fruchtbarster, fruchtbarste, fruchtbarstes, fruchtbarsten, fruchtbarstem]