[ - Collapse All ]
Frustration  

Frus|t|ra|ti|on die; -, -en <lat.>: (Psychol.) Erlebnis einer wirklichen od. vermeintlichen Enttäuschung u. Zurücksetzung durch erzwungenen Verzicht od. versagte Befriedigung
Frustration  

Frus|tra|ti|on, die; -, -en [lat. frustratio = Täuschung einer Erwartung] (Psych.): [Erlebnis einer] Enttäuschung u. [vermeintlichen] Zurücksetzung durch erzwungenen Verzicht od. versagte Befriedigung: F. am Arbeitsplatz.
Frustration  

Frus|t|ra|ti|on (die Trennung zwischen t und r sollte vermieden werden ↑ K 168)die; -, -en <lat.> (Psych. Enttäuschung durch Verzicht od. Versagung von Befriedigung)
Frustration  

Ärger, Entmutigung, Enttäuschung, Ernüchterung, Missmut, Unlust, Unzufriedenheit, Verärgerung, Verbitterung, Verdrossenheit; (bildungsspr.): Desillusion, Desillusionierung; (ugs.): Dämpfer, Frust, kalte Dusche, Katzenjammer, Schlag ins Kontor; (Psych.): Frustrierung.
[Frustration]
[Frustrationen]
Frustration  

Frus|tra|ti|on, die; -, -en [lat. frustratio = Täuschung einer Erwartung] (Psych.): [Erlebnis einer] Enttäuschung u. [vermeintlichen] Zurücksetzung durch erzwungenen Verzicht od. versagte Befriedigung: F. am Arbeitsplatz.
Frustration  

n.
Frus·tra·ti'on <auch> Frust·ra·ti'on <f. 20> Vereitelung, Behinderung; Enttäuschung durch unfreiwilligen Verzicht
[Fru·stra·ti'on,]
[Frustrationen]