[ - Collapse All ]
Funktionär  

Funk|ti|o|när der; -s, -e <lat.-fr.>: offizieller Beauftragter eines wirtschaftlichen, sozialen od. politischen Verbandes od. einer Sportorganisation
Funktionär  

Funk|ti|o|när, der; -s, -e [nach frz. fonctionnaire]:
a)hauptberuflicher od. ehrenamtlicher Beauftragter eines politischen, wirtschaftlichen, sozialen od. sportlichen Verbandes, der in Abhängigkeit von einer solchen Organisation handelt u. ihren Interessen dient;

b)(schweiz.) Beamter.
Funktionär  

Funk|ti|o|när, der; -s, -e <franz.>
Funktionär  

a) Abgeordneter, Abgeordnete, Beauftragter, Beauftragte, Bevollmächtigter, Bevollmächtigte, Delegierter, Delegierte, Deputierter, Deputierte, Parlamentarier, Parlamentarierin, Repräsentant, Repräsentantin, [Volks]vertreter, [Volks]vertreterin; (österr.): Mandatar, Mandatarin; (abwertend): Apparatschik, Bonze.

b) Beamter, Beamtin; (meist scherzh.): Staatsdiener, Staatsdienerin; (österr. abwertend): Amtskappel; (Amtsspr.): Bediensteter, Bedienstete.

[Funktionär, Funktionärin]
[Funktionärin, Funktionärs, Funktionäre, Funktionären, Funktionärinnen, Funktionaer, Funktionaers, Funktionaere, Funktionaeren, Funktionaerin, Funktionaerinnen]
Funktionär  

Funk|ti|o|när, der; -s, -e [nach frz. fonctionnaire]:
a)hauptberuflicher od. ehrenamtlicher Beauftragter eines politischen, wirtschaftlichen, sozialen od. sportlichen Verbandes, der in Abhängigkeit von einer solchen Organisation handelt u. ihren Interessen dient;

b)(schweiz.) Beamter.
Funktionär  

n.
Funk·ti·o'när <m. 1> Beauftragter eines Verbandes, einer Partei od. Gewerkschaft [<frz. fonctionnaire „Beamter“; beeinflusst von Funktion]
[Funk·tio'när,]
[Funktionärs, Funktionäre, Funktionären, Funktionärin, Funktionärinnen]