[ - Collapse All ]
funktional  

Funk|ti|o|nal das; -s, -e: (Math.) eine ↑ Funktion (2) mit beliebigem Definitionsbereich, deren Werte ↑ komplexe od. ↑ reelle Zahlen sindfunk|ti|o|nal <lat.-nlat.>: die Funktion betreffend, auf die Funktion bezogen, der Funktion entsprechend; vgl. ...al/...ell; funktionale Grammatik: (Sprachw.) Richtung innerhalb der Sprachwissenschaft, die grammatische Formen nicht nur formal, sondern auch hinsichtlich ihrer Funktion im Satz untersucht; funktionale Satzperspektive: (Sprachw.) Gliederung des Satzes nicht nach der formalen, sondern nach der informationstragenden Struktur
funktional  

funk|ti|o|nal <Adj.>: die Funktion (1 c) betreffend, auf die Funktion bezogen, der Funktion entsprechend: ein -er (zweckmäßiger, von seiner Funktion her bestimmter) Stil; die -e (Sprachw.; an der sprachlichen Funktion der grammatischen Formen orientierte) Grammatik.
funktional  

funktional  

funk|ti|o|nal <Adj.>: die Funktion (1 c) betreffend, auf die Funktion bezogen, der Funktion entsprechend: ein -er (zweckmäßiger, von seiner Funktion her bestimmter) Stil; die -e (Sprachw.; an der sprachlichen Funktion der grammatischen Formen orientierte) Grammatik.
funktional  

Adj.: die Funktion (1 c) betreffend, auf die Funktion bezogen, der Funktion entsprechend: ein -er (zweckmäßiger, von seiner Funktion her bestimmter) Stil; die -e (Sprachw.; an der sprachlichen Funktion der grammatischen Formen orientierte) Grammatik.
funktional  

adj.
funk·ti·o'nal <Adj.; selten> = funktionell
[funk·tio'nal,]
[funktionaler, funktionale, funktionales, funktionalen, funktionalem, funktionalerer, funktionalere, funktionaleres, funktionaleren, funktionalerem, funktionalster, funktionalste, funktionalstes, funktionalsten, funktionalstem]