[ - Collapse All ]
funktionell  

funk|ti|o|nẹll:

1.a)auf die Leistung bezogen, durch Leistung bedingt;

b)wirksam;

c)die Funktion (1 c) erfüllend, im Sinne der Funktion wirksam, die Funktion betreffend.



2.die Beziehung eines Tones (Klanges) hinsichtlich der drei Hauptakkorde betreffend.


3.die Leistungsfähigkeit eines Organs betreffend; funktionelle Erkrankung: (Med.) Erkrankung, bei der nur die Funktion eines Organs gestört, nicht aber dieses selbst krankhaft verändert ist; funktionelle Gruppen: (Chem.) Atomgruppen in organischen ↑ Molekülen, bei denen charakteristische Reaktionen ablaufen können
funktionell  

funk|ti|o|nẹll <Adj.> [nach frz. fonctionnel]:

1.a)auf die Leistung bezogen, durch Leistung bedingt: -e Gruppen (Chemie; Atomgruppen in organischen Molekülen, bei denen charakteristische Reaktionen ablaufen können);

b)die Funktion (1 c) erfüllend, im Sinne der Funktion wirksam; das Funktionieren, die Funktionen betreffend, eine bestimmte Funktion habend: etw. f. gestalten; nach -en Prinzipien.



2.(Med.) die Leistungsfähigkeit des Organs betreffend; mit der normalen bzw. gestörten Funktion eines Organs zusammenhängend: -e Störungen; -e Erkrankung (Erkrankung, bei der nur die Funktion eines Organs gestört, dieses aber nicht krankhaft verändert ist).
funktionell  

funk|ti|o|nẹll (auf die Funktion bezüglich; wirksam); funktionelle Erkrankung (Med.)
funktionell  

funk|ti|o|nẹll <Adj.> [nach frz. fonctionnel]:

1.
a)auf die Leistung bezogen, durch Leistung bedingt: -e Gruppen (Chemie; Atomgruppen in organischen Molekülen, bei denen charakteristische Reaktionen ablaufen können);

b)die
Funktion (1 c) erfüllend, im Sinne der Funktion wirksam; das Funktionieren, die Funktionen betreffend, eine bestimmte Funktion habend: etw. f. gestalten; nach -en Prinzipien.



2.(Med.) die Leistungsfähigkeit des Organs betreffend; mit der normalen bzw. gestörten Funktion eines Organs zusammenhängend: -e Störungen; -e Erkrankung (Erkrankung, bei der nur die Funktion eines Organs gestört, dieses aber nicht krankhaft verändert ist).
funktionell  

Adj. [nach frz. fonctionnel]: 1. a) auf die Leistung bezogen, durch Leistung bedingt: -e Gruppen (Chemie; Atomgruppen in organischen Molekülen, bei denen charakteristische Reaktionen ablaufen können); b) die Funktion (1 c) erfüllend, im Sinne der Funktion wirksam; das Funktionieren, die Funktionen betreffend, eine bestimmte Funktion habend: nach -en Prinzipien; etw. f. gestalten. 2. (Med.) die Leistungsfähigkeit des Organs betreffend; mit der normalen bzw. gestörten Funktion eines Organs zusammenhängend: -e Störungen; -e Erkrankung (Erkrankung, bei der nur die Funktion eines Organs gestört, dieses aber nicht krankhaft verändert ist).
funktionell  

adj.
funk·ti·o'nell <Adj.> die Funktion betreffend, auf einer Funktion beruhend; oV funktional; ~e Erkrankung auf gestörter Funktion eines Organs beruhende Erkrankung; ~e Gruppe Atome od. Atomgruppe, die für die Struktur einer organ. Verbindungsklasse charakteristisch sind bzw. ist u. deren Eigenschaften weit gehend prägt, z.B. die Carboxyl- od. Ketogruppe; [<frz. fonctionnel „funktionell“; beeinflusst von Funktion]
[funk·tio'nell,]
[funktioneller, funktionelle, funktionelles, funktionellen, funktionellem, funktionellerer, funktionellere, funktionelleres, funktionelleren, funktionellerem, funktionellster, funktionellste, funktionellstes, funktionellsten, funktionellstem]