[ - Collapse All ]
funktionieren  

funk|ti|o|nie|ren <lat.-fr.>: in [ordnungsgemäßem] Betrieb sein; reibungslos ablaufen; vorschriftsmäßig erfolgen
funktionieren  

funk|ti|o|nie|ren <sw. V.; hat> [nach frz. fonctionner]:

1.intakt sein u. durch Zusammenwirken bestimmter [technischer] Vorgänge die Funktion (1 c) erfüllen: wie funktioniert das?; der Apparat funktioniert nicht; die Organisation funktionierte (klappte) reibungslos.


2.(ugs.) sich bestimmten Normen entsprechend, angepasst verhalten.
funktionieren  

funk|ti|o|nie|ren
funktionieren  

angeschaltet/angestellt sein, arbeiten, eingeschaltet sein, gehen, in Betrieb sein, in Bewegung sein, in Gang sein, in Ordnung sein, intakt sein, laufen, ordnungsgemäß/reibungslos ablaufen; (ugs.): an sein, flutschen, klappen, okay/o. k. sein, tun, wie am Schnürchen/wie geschmiert gehen; (landsch. ugs.): fluppen.
[funktionieren]
[funktioniere, funktionierst, funktioniert, funktionierte, funktioniertest, funktionierten, funktioniertet, funktionierest, funktionieret, funktionier, funktionierend]
funktionieren  

funk|ti|o|nie|ren <sw. V.; hat> [nach frz. fonctionner]:

1.intakt sein u. durch Zusammenwirken bestimmter [technischer] Vorgänge die Funktion (1 c) erfüllen: wie funktioniert das?; der Apparat funktioniert nicht; die Organisation funktionierte (klappte) reibungslos.


2.(ugs.) sich bestimmten Normen entsprechend, angepasst verhalten.
funktionieren  

[sw.V.; hat] [nach frz. fonctionner]: 1. intakt sein u. durch Zusammenwirken bestimmter [technischer] Vorgänge die Funktion (1 c) erfüllen: wie funktioniert das?; der Apparat funktioniert nicht; Ü die Organisation funktionierte (klappte) reibungslos. 2. (ugs.) sich bestimmten Normen entsprechend, angepasst verhalten.
funktionieren  

funktionieren, gehen (umgangssprachlich), klappen (umgangssprachlich), laufen (umgangssprachlich), tun (umgangssprachlich)
[gehen, klappen, laufen, tun]
funktionieren  

v.
funk·ti·o'nie·ren <V.i.; hat> ordnungsgemäß, richtig arbeiten, einer bestimmten Funktion entsprechend wirksam sein; die Maschine funktioniert gut, schlecht, nicht, nicht richtig, wieder [<frz. fonctionner „funktionieren“; beeinflusst von Funktion]
[funk·tio'nie·ren,]
[funktioniere, funktionierst, funktioniert, funktionieren, funktionierte, funktioniertest, funktionierten, funktioniertet, funktionierest, funktionieret, funktionier, funktioniert, funktionierend]