[ - Collapse All ]
Furie  

Fu|rie [...i̯ə] die; -, -n:

1.römische Rachegöttin; vgl. Erinnye.


2.rasende, wütende Frau
Furie  

Fu|rie, die; -, -n [lat. Furia, personifiziert aus: furia = Wut, Raserei]:

1.(röm. Myth.) rasende, wütende, Furcht u. Schrecken verbreitende Rachegöttin: wie von -n gejagt sein; die -n (Schrecken) des Krieges.


2.(abwertend) rasende, wütende Frau.
Furie  

Fu|rie [...i̯ə], die; -, -n <lat.> (röm. Rachegöttin; wütende Frau)
Furie  

Rachegöttin; (griech. Myth.): Erinnye, Eumenide.
[Furie]
Furie  

Fu|rie, die; -, -n [lat. Furia, personifiziert aus: furia = Wut, Raserei]:

1.(röm. Myth.) rasende, wütende, Furcht u. Schrecken verbreitende Rachegöttin: wie von -n gejagt sein; die -n (Schrecken) des Krieges.


2.(abwertend) rasende, wütende Frau.
Furie  

n.
<[-riə] f. 19; grch. Myth.> Rachegöttin, Erinnye; sie stürzte wie eine ~ auf ihn zu; er floh wie von (den) ~n gehetzt [<lat. Furiae „die Furien, Rachegöttinnen“; zu furia „Wut, Raserei“]
['Fu·rie]