[ - Collapse All ]
Futurismus  

Fu|tu|rịs|mus der; - <lat.-nlat.>: von Italien ausgehende literarische, künstlerische u. politische Bewegung des beginnenden 20. Jh.s, die den völligen Bruch mit der Überlieferung u. ihren Traditionswerten forderte
Futurismus  

Fu|tu|rịs|mus, der; - [ital. futurismo, zu: futuro = Zukunft < lat. futurum, ↑ Futur ]: (von Italien ausgehende) literarische, künstlerische u. politische Bewegung des beginnenden 20. Jh.s, die den völligen Bruch mit der Tradition fordert.
Futurismus  

Fu|tu|rịs|mus, der; - (Kunstrichtung des 20._Jh.s)
Futurismus  

Fu|tu|rịs|mus, der; - [ital. futurismo, zu: futuro = Zukunft < lat. futurum, ↑ Futur]: (von Italien ausgehende) literarische, künstlerische u. politische Bewegung des beginnenden 20. Jh.s, die den völligen Bruch mit der Tradition fordert.
Futurismus  

n.
<m.; -; unz.> von Italien ausgehende Kunstrichtung (bes. in Malerei u. Dichtung) vor dem 1. Weltkrieg, radikale Form des Expressionismus, die Krieg u. Technik verherrlicht (Darstellung des Maschinenzeitalters) u. alle überlieferten Formen ablehnt, z.B. das Nacheinander von Geschehnissen nebeneinander in einem Bilde vereinigt (Malerei), Wörter u. Laute als reinen Ausdruck des Inneren aneinander reiht usw. [Futurum]
[Fu·tu'ris·mus]