[ - Collapse All ]
gängig  

gạ̈n|gig <Adj.> [mhd. gengec, für älter: genge, ↑ gang ]:

1.allgemein üblich, gebräuchlich, in Mode: die -e Meinung; -e Musik, die heute -en Preise; diese Methode ist die -ste.


2.viel gekauft, gut verkaufbar: Anzüge in -en Größen.


3.(von Münzen) in Umlauf befindlich, gültig: -e Münzen.


4.sich drehen, bewegen, handhaben lassend u. entsprechend benutzbar, brauchbar: -e Schrauben; das Schloss wieder g. machen.


5.(Jägerspr.) führig (1) .
gängig  


1. alltäglich, [allgemein] gebräuchlich/üblich, an der Tagesordnung, bewährt, eingebürgert, eingefahren, eingeführt, gangbar, gang und gäbe, herkömmlich, landläufig, normal, regulär, traditionell, usuell, vertraut, [weit] verbreitet; (bes. Technik, Milit.): konventionell.

2. a) en vogue, [Hoch]konjunktur habend, im Schwange, in Mode, modern, modisch; (ugs.): angesagt, in, trendig, trendy; (Jargon): hip; (Mode, Wirtsch.): aktuell.

b) beliebt, gefragt, gern gekauft, [gut] verkäuflich, [stark] nachgefragt, viel gekauft, [viel] verlangt; (geh.): begehrt.

[gängig]
[gängiger, gängige, gängiges, gängigen, gängigem, gängigerer, gängigere, gängigeres, gängigeren, gängigerem, gängigster, gängigste, gängigstes, gängigsten, gängigstem, gaengig]
gängig  

gạ̈n|gig <Adj.> [mhd. gengec, für älter: genge, ↑ gang]:

1.allgemein üblich, gebräuchlich, in Mode: die -e Meinung; -e Musik, die heute -en Preise; diese Methode ist die -ste.


2.viel gekauft, gut verkaufbar: Anzüge in -en Größen.


3.(von Münzen) in Umlauf befindlich, gültig: -e Münzen.


4.sich drehen, bewegen, handhaben lassend u. entsprechend benutzbar, brauchbar: -e Schrauben; das Schloss wieder g. machen.


5.(Jägerspr.) führig (1).
gängig  

Adj. [mhd. gengec, für älter: genge, gang]: 1. allgemein üblich, gebräuchlich, in Mode: die -e Meinung; -e Musik, die heute -en Preise; diese Methode ist die -ste. 2. viel gekauft, gut verkaufbar: Anzüge in -en Größen. 3. (von Münzen) in Umlauf befindlich, gültig: -e Münzen. 4. sich drehen, bewegen, handhaben lassend u. entsprechend benutzbar, brauchbar: -e Schrauben; das Schloss wieder g. machen. 5. (Jägerspr.) führig (1).
gängig  

üblich, gängig, gebräuchlich, verbreitet
[üblich, gebräuchlich, verbreitet]
gängig  

adj.
<Adj.> gebräuchlich, üblich (Wort); gern gekauft, gut gehend (Ware); gültig, in Umlauf befindlich (Münze); benutzbar, funktionstüchtig (Maschine, Türschloss); eine ~e Ausdrucksweise; ~e Kleidergröße; ein Türschloss wieder ~ machen [zu Gang]
['gän·gig]
[gängiger, gängige, gängiges, gängigen, gängigem, gängigerer, gängigere, gängigeres, gängigeren, gängigerem, gängigster, gängigste, gängigstes, gängigsten, gängigstem]