[ - Collapse All ]
Güterabwägung  

Gü|ter|ab||gung, die (Rechtsspr.): Prinzip, nach dem ein rechtlich geschütztes höherwertiges Gut im Falle eines Konfliktes dem geringerwertigen vorzuziehen ist.
Güterabwägung  

Gü|ter|ab||gung, die (Rechtsspr.): Prinzip, nach dem ein rechtlich geschütztes höherwertiges Gut im Falle eines Konfliktes dem geringerwertigen vorzuziehen ist.