[ - Collapse All ]
Gallert  

Gạl|lert [auch: ...'lεrt] das; -s, -e u. Gal|lẹr|te die; -, -n <lat.-mlat.>: steif gewordene, durchsichtige, gelatineartige Masse aus eingedickten pflanzlichen od. tierischen Säften
Gallert  

Gal|lẹrt [auch: 'galɐt], das; -[e]s, (Arten:) -e [mundartl. für mhd. galreide < mlat. galatria, gelatria="Gefrorenes;" Sülze, zu vlat. gelata, ↑ Gelee ]: nach dem Erkalten zu einer steifen, durchsichtigen Masse erstarrte eingedickte Fleisch-, Knochenbrühe, auch eingedickter erstarrter Saft einiger Früchte.
Gallert  

Gạl|lert [ auch ...'lε...], das; -[e]s, -e <lat.> (durchsichtige, steife Masse aus eingedickten pflanzl. od. tier. Säften)
Gallert  

Aspik, Gallerte, Gallertmasse, Gelatine, Gelee, Jus, Sülze; (nordd.): Glibber.
[Gallert]
[Gallertes, Gallerts, Gallerte, Gallerten]
Gallert  

Gal|lẹrt [auch: 'galɐt], das; -[e]s, (Arten:) -e [mundartl. für mhd. galreide < mlat. galatria, gelatria="Gefrorenes;" Sülze, zu vlat. gelata, ↑ Gelee]: nach dem Erkalten zu einer steifen, durchsichtigen Masse erstarrte eingedickte Fleisch-, Knochenbrühe, auch eingedickter erstarrter Saft einiger Früchte.
Gallert  

[auch: '], das; -[e]s, (Arten:) -e [mundartl. für mhd. galreide [ mlat. galatria, gelatria= Gefrorenes; Sülze, zu vlat. gelata, Gelee]: nach dem Erkalten zu einer steifen, durchsichtigen Masse erstarrte eingedickte Fleisch-, Knochenbrühe, auch eingedickter erstarrter Saft einiger Früchte.
Gallert  

n.
<n. 11> = Gallerte [<mhd. galreide, galrede, galered <spätlat. gelatria, geladia <lat. gelata „gefroren“; zu gelare „gefrieren machen“]
['Gal·lert]
[Gallertes, Gallerts, Gallerte, Gallerten]