[ - Collapse All ]
gallikanisch  

gal|li|ka|nisch <mlat.; nach dem lat. Namen Gallia für Frankreich>: dem Gallikanismus entsprechend; gallikanische Kirche: mit Sonderrechten ausgestattete katholische Kirche in Frankreich vor 1789
gallikanisch  

gal|li|ka|nisch <Adj.> [nach frz. gallican < (m)lat. gallicanus="gallisch]:"
a)die mit Sonderrechten ausgestattete katholische Kirche in Frankreich vor der Revolution betreffend;

b)zum Gallikanismus (a) gehörend: die -e Kirche.
gallikanisch  

gal|li|ka|nisch <Adj.> [nach frz. gallican < (m)lat. gallicanus="gallisch]:"
a)die mit Sonderrechten ausgestattete katholische Kirche in Frankreich vor der Revolution betreffend;

b)zum Gallikanismus (a) gehörend: die -e Kirche.
gallikanisch  

Adj. [nach frz. gallican [ (m)lat. gallicanus= gallisch]: a) die mit Sonderrechten ausgestattete katholische Kirche in Frankreich vor der Revolution betreffend; b) zum Gallikanismus (a) gehörend: die -e Kirche.
gallikanisch  

adj.
<Adj.> zum Gallikanismus gehörig, auf ihm beruhend; ~er Gesang Choral der merowing. Kirche vor der Einführung des gregorian. Chorals; ~e Kirche die kath. Kirche in Frankreich vor der Französ. Revolution; ~e Liturgie die französ. Sonderform des gregorian. Chorals im MA; [nach der lat. Bezeichnung Gallia für Frankreich]
[gal·li'ka·nisch]
[gallikanischer, gallikanische, gallikanisches, gallikanischen, gallikanischem]