[ - Collapse All ]
Gangart  

Gạng|art, die:

1.a)(von Menschen u. Tieren, bes. Pferden) Art u. Weise des Gehens: in eine schnellere G. verfallen; der Galopp ist eine der -en des Pferdes;

b)(Sport) Art u. Weise, in der ein Spiel geführt wird, wie u. mit welchem körperlichen Einsatz gekämpft wird: die Stürmer bedienten sich einer rauen G.;

c)(Leichtathletik) Technik beim Gehen (2) .



2. (Geol.) a)nicht abbauwürdiges Mineral, das eine Erzlagerstätte begleitet;

b)beim Verhüttungsprozess Schlacken bildende Bestandteile der Erde.

Gangart  

Gạng|art
Gangart  

Gạng|art, die:

1.
a)(von Menschen u. Tieren, bes. Pferden) Art u. Weise des Gehens: in eine schnellere G. verfallen; der Galopp ist eine der -en des Pferdes;

b)(Sport) Art u. Weise, in der ein Spiel geführt wird, wie u. mit welchem körperlichen Einsatz gekämpft wird: die Stürmer bedienten sich einer rauen G.;

c)(Leichtathletik) Technik beim Gehen (2).



2. (Geol.)
a)nicht abbauwürdiges Mineral, das eine Erzlagerstätte begleitet;

b)beim Verhüttungsprozess Schlacken bildende Bestandteile der Erde.

Gangart  

n.
<f. 20> die Art des Gehens bei Pferden, z.B. Trab, Galopp; <Bgb.> taube, wertlose Gesteinseinlagerungen in Erzgängen (Gang) u. Steinsalz- u. Kalilagerstätten
['Gang·art]
[Gangarten]