[ - Collapse All ]
gangbar  

gạng|bar [mhd. in: ungancbære] <Adj.>:

1. (von einem Weg o. Ä.) so beschaffen, dass eine Benutzung als Weg möglich ist; begehbar: ein auch im Winter leicht -er Weg; etw. für einen -en Weg (eine Möglichkeit, brauchbare Methode) halten.


2.allgemein üblich od. gebräuchlich; gängig (1) .
gangbar  

gạng|bar
gangbar  


1. ausführbar, begehbar, brauchbar, durchführbar, machbar, möglich, nicht ausgeschlossen, praktikabel, realisierbar, umsetzbar, zu machen, zu verwirklichen.

2. gängig (1).

[gangbar]
[gangbarer, gangbare, gangbares, gangbaren, gangbarem, gangbarerer, gangbarere, gangbareres, gangbareren, gangbarerem, gangbarster, gangbarste, gangbarstes, gangbarsten, gangbarstem]
gangbar  

gạng|bar [mhd. in: ungancbære] <Adj.>:

1. (von einem Weg o. Ä.) so beschaffen, dass eine Benutzung als Weg möglich ist; begehbar: ein auch im Winter leicht -er Weg; etw. für einen -en Weg (eine Möglichkeit, brauchbare Methode) halten.


2.allgemein üblich od. gebräuchlich; gängig (1).
gangbar  

Adj. [mhd. in: ungancb?re]: 1. (von einem Weg o.Ä.) so beschaffen, dass eine Benutzung als Weg möglich ist; begehbar: ein auch im Winter leicht -er Weg; Ü etw. für einen -en Weg (eine Möglichkeit, brauchbare Methode) halten. 2. allgemein üblich od. gebräuchlich; gängig (1).
gangbar  

adj.
<Adj.> so beschaffen, dass man ihn, sie, es begehen kann (Brücke, Weg); im Kurs befindlich, gültig (Münze)
['gang·bar]
[gangbarer, gangbare, gangbares, gangbaren, gangbarem, gangbarerer, gangbarere, gangbareres, gangbareren, gangbarerem, gangbarster, gangbarste, gangbarstes, gangbarsten, gangbarstem]