[ - Collapse All ]
Garde,  

die; -, -n [(a)frz. garde, zu: garder = schützen, bewachen, aus dem Germ.]: 1. a) (Milit. früher) Elitetruppe; b) meist mit besonders farbenprächtigen Uniformen ausgestattetes Regiment für den persönlichen Schutz eines Monarchen; Leibgarde: vor dem Schloss ist die königliche G. aufgezogen. 2. Gruppe von Menschen, die eine gemeinsame Aufgabe erfüllen, an der gleichen Sache arbeiten, beteiligt sind: sich mit einer G. von Helfern umgeben; sie gehört zur alten G. in diesem Betrieb (zur Gruppe der langjährigen, zuverlässigen Mitarbeiter); *noch [einer] von der alten G. sein (ein Mensch von verlässlicher, am Alten festhaltender Denkart sein). 3. zur Karnevalszeit in farbenprächtigen Uniformen auftretende Gruppe eines Karnevalsvereins.