[ - Collapse All ]
Gastrula  

Gạs|t|ru|la die; -: (Zool.) zweischichtiger Becherkeim (Entwicklungsstadium vielzelliger Tiere)
Gastrula  

Gạs|tru|la, die; - (Zool.): aus den zwei Zellschichten Entoderm u. Ektoderm bestehender, oft becherförmiger Keim (als Entwicklungsstadium mehrzelliger Tiere).
Gastrula  

Gạs|t|ru|la, die; - (Biol. Entwicklungsstadium vielzelliger Tiere)
Gastrula  

Gạs|tru|la, die; - (Zool.): aus den zwei Zellschichten Entoderm u. Ektoderm bestehender, oft becherförmiger Keim (als Entwicklungsstadium mehrzelliger Tiere).
Gastrula  

n.
'Gas·tru·la <f.; -; unz.> embryonales Entwicklungsstadium der meisten Tiere, bei dem durch Einfaltung der Urmund hervorgebracht wird [neulat., Verkleinerungsform zu grch. gaster „Unterleib, Magen“]

Die Buchstabenfolge gas·tr… kann in Fremdwörtern auch gast·r… getrennt werden.
['Ga·stru·la,]