[ - Collapse All ]
Gaukler  

Gauk|ler, der; -s, - [1 a: mhd. goukelære, ahd. gougulāri, zu ↑ gaukeln ; 2: wegen seiner »akrobatischen« Balzflüge]:

1.a)(veraltend) jmd., der akrobatische o. ä. Kunststücke auf dem Jahrmarkt, im Zirkus vorführt;

b)(geh.) jmd., der anderen etw. vormacht, ihnen durch allerlei Tricks etw. vorzutäuschen versucht: ist er ein G. oder ein Genie?



2. (in Mittel- u. Südafrika beheimateter) großer Greifvogel mit schwarzer Grundfärbung, rostroter Oberseite, rotem Gesicht, roten Füßen u. einem dicken Federschopf am Hinterkopf.
Gaukler  

Gauk|ler
Gaukler  

a) Akrobat, Akrobatin, Artist, Artistin, Gaukelspieler, Gaukelspielerin, Zirkuskünstler, Zirkuskünstlerin; (veraltend): Taschenspieler, Taschenspielerin; (veraltet): Prestidigitateur.

b) Bluffer, Blufferin; (abwertend): Scharlatan, Schaumschläger, Schaumschlägerin.

[Gaukler, Gauklerin]
[Gauklerin, Gauklers, Gauklern, Gauklerinnen]
Gaukler  

Gauk|ler, der; -s, - [1 a: mhd. goukelære, ahd. gougulāri, zu ↑ gaukeln; 2: wegen seiner »akrobatischen« Balzflüge]:

1.
a)(veraltend) jmd., der akrobatische o. ä. Kunststücke auf dem Jahrmarkt, im Zirkus vorführt;

b)(geh.) jmd., der anderen etw. vormacht, ihnen durch allerlei Tricks etw. vorzutäuschen versucht: ist er ein G. oder ein Genie?



2. (in Mittel- u. Südafrika beheimateter) großer Greifvogel mit schwarzer Grundfärbung, rostroter Oberseite, rotem Gesicht, roten Füßen u. einem dicken Federschopf am Hinterkopf.
Gaukler  

Gaukler, Trickser
[Trickser]
Gaukler  

n.
<m. 3> Jahrmarktskünstler (Seiltänzer, Akrobat); Zauberkünstler; Raubvogel des mittleren u. südl. Afrikas: Therathopius ecaudatus [gaukeln]
['Gauk·ler]
[Gauklers, Gauklern, Gauklerin, Gauklerinnen]