[ - Collapse All ]
Gaumenbogen  

Gau|men|bo|gen, der (Anat.): eine der zwei je doppelt vorhandenen Schleimhautfalten beiderseits des Gaumensegels, zwischen denen die Gaumenmandel liegt: die vorderen, die hinteren G.
Gaumenbogen  

Gau|men|bo|gen, der (Anat.): eine der zwei je doppelt vorhandenen Schleimhautfalten beiderseits des Gaumensegels, zwischen denen die Gaumenmandel liegt: die vorderen, die hinteren G.
Gaumenbogen  

n.
<m. 4; süddt., österr. schweiz. 4u> zwei Falten seitlich des Gaumensegels, in das die Gaumenmandeln eingebettet sind
['Gau·men·bo·gen]
[Gaumenbogens]