[ - Collapse All ]
Gebirgsschlag  

Ge|bịrgs|schlag, der (Bergbau, Geol.): durch bergmännisch geschaffene Hohlräume verursachte schlagartige Erschütterung u. Entspannungsbewegung im Gestein.
Gebirgsschlag  

Ge|bịrgs|schlag, der (Bergbau, Geol.): durch bergmännisch geschaffene Hohlräume verursachte schlagartige Erschütterung u. Entspannungsbewegung im Gestein.
Gebirgsschlag  

n.
<m. 1u; Bgb.> plötzl. Spannungsentladung in Gesteinsmassen, deren Gleichgewicht durch die Herstellung bergmännischer Hohlräume, besonders Abbaue, gestört ist; Zusammenbrechen von Grubenbauen mit oft großen Zerstörungen
[Ge'birgs·schlag]
[Gebirgsschlages, Gebirgsschlags, Gebirgsschlage, Gebirgsschläge, Gebirgsschlägen]