[ - Collapse All ]
Gefängnisstrafe  

Ge|fạ̈ng|nis|stra|fe, die: im Gefängnis zu verbüßende Freiheitsstrafe: eine G. verbüßen, absitzen; jmdn. zu einer G. von zwei Jahren verurteilen.
Gefängnisstrafe  

Ge|fạ̈ng|nis|stra|fe
Gefängnisstrafe  

Arrest, Gefängnis, Haft; (ugs.): Knast; (früher, noch österr. ugs.): Kerker, Kerkerstrafe; (Rechtsspr.): Freiheitsstrafe; (Rechtsspr. früher): Haftstrafe.
[Gefängnisstrafe]
[Gefängnisstrafen, Gefaengnisstrafe, Gefaengnisstrafen]
Gefängnisstrafe  

Ge|fạ̈ng|nis|stra|fe, die: im Gefängnis zu verbüßende Freiheitsstrafe: eine G. verbüßen, absitzen; jmdn. zu einer G. von zwei Jahren verurteilen.
Gefängnisstrafe  

n.
<f. 19> zeitl. begrenzte Freiheitsstrafe in leichterer Form als die Zuchthausstrafe; jmdn. zu einer ~ verurteilen
[Ge'fäng·nis·stra·fe]
[Gefängnisstrafen]