[ - Collapse All ]
Gefasel  

Ge|fa|sel, das; -s (ugs. abwertend): [dauerndes] Faseln; unsinniges od. zusammenhangloses Gerede.
Gefasel  

Ge|fa|sel, das; -s (ugs.)
Gefasel  

Rederei; (ugs.): Blabla, Gerede; (abwertend): Altweibergeschwätz, Altweibergewäsch, Schwätzerei; (ugs. abwertend): Faselei, Gequake, Gequatsche, Geschwafel, Geschwätz, Geschwatze, Geseier, Gewäsch, Plapperei; (ugs., oft abwertend): Geplapper; (salopp abwertend): Quatscherei; (landsch.): Bafel; (landsch., oft abwertend): Gebabbel.
[Gefasel]
Gefasel  

Ge|fa|sel, das; -s (ugs. abwertend): [dauerndes] Faseln; unsinniges od. zusammenhangloses Gerede.
Gefasel  

n.
<n.; -s; unz.> zusammenhangloses Gerede [faseln]
[Ge'fa·sel]