[ - Collapse All ]
Gegenteil  

Ge|gen|teil, das [mhd. gegenteil = Gegenpartei im Rechtsstreit]: etw. (z. B. eine Eigenschaft, Aussage) od. jmd., der etw., jmd. anderem völlig entgegengesetzt ist: er ist ganz das G. von ihr; sie hat genau, gerade das G. behauptet, erreicht; etw. wendet sich in sein G.; ich bin nicht nervös, [ganz] im G. (ganz u. gar nicht); die Stimmung schlug ins G. um.
Gegenteil  

Ge|gen|teil, das; -[e]s, -e; im Gegenteil; ins Gegenteil umschlagen
Gegenteil  

Gegensatz, Gegenstück; (veraltet): Gegenspiel, Widerspiel.
[Gegenteil]
[Gegenteiles, Gegenteils, Gegenteile, Gegenteilen]
Gegenteil  

Ge|gen|teil, das [mhd. gegenteil = Gegenpartei im Rechtsstreit]: etw. (z. B. eine Eigenschaft, Aussage) od. jmd., der etw., jmd. anderem völlig entgegengesetzt ist: er ist ganz das G. von ihr; sie hat genau, gerade das G. behauptet, erreicht; etw. wendet sich in sein G.; ich bin nicht nervös, [ganz] im G. (ganz u. gar nicht); die Stimmung schlug ins G. um.
Gegenteil  

n.
<n. 11> das Umgekehrte, Entgegengesetzte, Gegensatz; entgegengesetzter Gesichtspunkt; einer Tatsache entgegenstehende Tatsache; Umkehrung; er ist das (genaue) ~ seines Vaters; diese Maßnahme würde gerade das ~ bewirken; mit deiner übertriebenen Strenge erreichst du nur das ~; im ~! <umg.> ganz u. gar nicht, auf keinen Fall!; sein Besuch störte mich gar nicht, er hat mich im ~ sogar sehr gefreut <umg.>; eine Aussage, Behauptung ins ~ verkehren; sich vom ~ überzeugen
['Ge·gen·teil]
[Gegenteiles, Gegenteils, Gegenteile, Gegenteilen]