[ - Collapse All ]
Gehalt  

1Ge|hạlt, der; -[e]s, -e [mhd. gehalt = Gewahrsam; innerer Wert, zu: gehalten = festhalten, [auf]bewahren, zu ↑ halten ]:

1.gedanklicher Inhalt; geistiger, ideeller Wert: der religiöse, politische G. eines Werkes.


2.Anteil eines bestimmten Stoffes in einer Mischung od. in einem anderen Stoff: dieser Schnaps hat einen hohen G. an Alkohol; diese Nahrungsmittel haben wenig G. (wenig Nährstoffe); etw. auf seinen G. an Wahrheit prüfen.


2Ge|hạlt, das, österr.: der; -[e]s, Gehälter [eigtl. = Summe, für die man jmdn. in Diensten hält]: regelmäßige monatliche Bezahlung der Beamten u. Angestellten: ein hohes, festes, sicheres G.; die Gehälter werden erhöht, angehoben, gekürzt; sie hat/bezieht 3 500 Euro G./ein G. von 3 500 Euro; wie hoch ist Ihr G.?
Gehalt  

Ge|hạlt, das, österr. veraltend auch der; -[e]s, Gehälter (regelmäßige monatliche Bezahlung)

Ge|hạlt, der; -[e]s, -e (Inhalt; Wert)
Gehalt  

Aussage, Bedeutung, Gedankenreichtum, Hintersinn, ideeller Wert, Inhalt, Sinn, Tenor, Tiefe, Tiefgründigkeit; (bildungsspr.): Substanz.
[1Gehalt]
[Gehaltes, Gehalte, Gehälter, Gehältern, Gehalts, Gehalten]

Besoldung, Bezahlung, Bezüge, Dotierung, Einkommen, Einkünfte, Entlohnung, Fixum, Verdienst, Vergütung; (österr.): Bezug; (schweiz.): Entlöhnung; (südd., österr., schweiz.; sonst veraltet): Salär.
[2Gehalt]
[Gehaltes, Gehalte, Gehälter, Gehältern, Gehalts, Gehalten]
Gehalt  

Allgemein
Sonstige Begriffe
Gehalt  

1Ge|hạlt, der; -[e]s, -e [mhd. gehalt = Gewahrsam; innerer Wert, zu: gehalten = festhalten, [auf]bewahren, zu ↑ halten]:

1.gedanklicher Inhalt; geistiger, ideeller Wert: der religiöse, politische G. eines Werkes.


2.Anteil eines bestimmten Stoffes in einer Mischung od. in einem anderen Stoff: dieser Schnaps hat einen hohen G. an Alkohol; diese Nahrungsmittel haben wenig G. (wenig Nährstoffe); etw. auf seinen G. an Wahrheit prüfen.


2Ge|hạlt, das, österr.: der; -[e]s, Gehälter [eigtl. = Summe, für die man jmdn. in Diensten hält]: regelmäßige monatliche Bezahlung der Beamten u. Angestellten: ein hohes, festes, sicheres G.; die Gehälter werden erhöht, angehoben, gekürzt; sie hat/bezieht 3 500 Euro G./ein G. von 3 500 Euro; wie hoch ist Ihr G.?
Gehalt  

n.
1 <m. 1; unz.> (wertvoller) Inhalt; stoffl. u. geistiger Inhalt (eines Kunstwerkes); Anteil <eines Stoffes in einer Mischung; Alkohol~, Feuchtigkeits~>; <fig.> innerer Wert; moralischer, religiöser, sittlicher ~ einer Dichtung, Lehre usw.; der ~ an Alkohol, an Fett
2 <n. 12u> Arbeitsvergütung für Beamte u. Angestellte (Monats~); festes, geregeltes Einkommen; Gehälter auszahlen; ~ beziehen; jmds. ~ erhöhen; festes ~ bekommen; ein ~ von 3000 Mark; wie hoch ist Ihr ~?
[Ge'halt]
[Gehaltes, Gehalte, Gehälter, Gehältern, Gehalts, Gehalten]